Kurs: Portraitfotografie mit Model(s)

(c)by Paul Kömm

In diesem Foto-Workshop geht es darum, Menschen richtig in Szene zu setzen. Dabei soll bewusst keine Studioatmosphäre entstehen. Stattdessen werden wir “on location” fotografieren. Wir werden verschiedene Lichtaufbauten üben (Schmetterlingslicht, Rembrandt, Looplicht etc.), mit mehreren Lichtquellen und sowohl mit natürlichem als auch mit Kunstlicht arbeiten. Außerdem gibt es einfach umsetzbare Tipps für gute Posen.

Der Kurs findet üblicherweise samstags statt und dauert insgesamt sieben Stunden (inklusive Mittagspause). Im ersten Block am Vormittag werden wir zunächst Trockenübungen machen. Dabei erfahren Sie viel über Lichtsetzung, Posing und Anleitung von Models. Wir sprechen ebenfalls über Rechtliches wie Model Release oder Property Release.

Nach einer kurzen Mittagspause dürfen Sie das theoretische Wissen in die Praxis umsetzen. Je nach Teilnehmerzahl (max. 6 bis 8) werden ein bis zwei Models vor Ort sein, sodass alle Teilnehmer/innen genügend Zeit haben, ihre Fotoideen umzusetzen. Je nach Wetter besteht auch die Möglichkeit, im Freien zu arbeiten. In der letzten Stunde werden wir die gemachten Fotos kritisch würdigen.

Fotografieren in entspannter Atmosphäre

Für den Workshop sollten Sie Ihre Kamera und Objektive (50 mm, kleines Tele oder Zoom) mitbringen sowie vorhandene Blitze. Immer ratsam ist es auch, die Bedienungsanleitungen, genügend Akkus und eventuell eine weitere Speicherkarte einzustecken. Ich meinerseits werde noch Reflektoren, Lichtformer und Studioblitze dabei haben, sodass Sie auch diese gern nutzen können.

Diesen und andere Workshops biete ich mehrmals im Jahr an, zum Teil im Rahmen der Vhs im Zweckverband. Falls Sie gern teilnehmen möchten, tragen Sie sich hier unten für meinen Newsletter ein. Ich informiere Sie rechtzeitig über Kurstermine.

Abonnieren Sie meinen Newsletter, wenn Sie über weitere Kurse und Trainings informiert werden möchten.

Einige Fotos von Teilnehmern