Das Perfekt im Spanischen

Blick auf die Mezquita in Córdoba

Das Perfekt oder Pretérito Perfecto, wie es im Spanischen heißt, ist wie im Deutschen eine zusammengesetzte Verbform. Es wird ganz einfach gebildet mit dem Präsens des Hilfsverbs haber und dem Partizip.

Präsens von haber

heich habe
hasdu hast
haer-sie-es hat/Sie haben
hemoswir haben
habéisihr habt
hansie/Sie haben

Bildung des Partizips

Im Spanischen gibt es im Gegensatz zum Deutschen nur das Partizip Perfekt, also kein Partizip Präsens. Das wird gebildet, indem man vom Infinitiv das r wegnimmt und stattdessen ein do schreibt, also zum Beispiel

comprar ➛ comprado
vivir ➛ vivido

Achtung: In der e-Konjugation wird zusätzlich das e durch ein i ersetzt, also nicht -edo, sondern -ido

beber ➛ bebido

Ich habe gekauft heißt dann he comprado, wir haben getrunken ist hemos bebido und sie haben gelebt ist han vivido. Ganz einfach, nicht?
Hinweis: Das [h] wird nicht gesprochen.

Partizipien einiger unregelmäßiger Verben

Es gibt aber wie im Deutschen auch Verben mit unregelmäßigem Partizip – und wie im Deutschen muss man diese lernen. Einige der häufigsten sind:

abrirabiertogeöffnet
decirdichogesagt
escribirescritogeschrieben
hacerhechogemacht
morirmuertogestorben
ponerpuestogesetzt, gestellt, gelegt
vervistogesehen
volvervueltozurückgekehrt