Liliya

Liliya ist Moskauerin, lebt aber schon seit vielen Jahren in München. Wir haben uns Ende November zu einem Portrait-Shooting an der Isar getroffen. Dafür hatte ich mir etwas besonderes ausgedacht: Ich habe mir ein sowjetisches Industar-Objektiv (50 mm) von 1958 besorgt und damit fotografiert. Die Optik ist trotz der Jahre recht scharf und erzeugt ein feines Bokeh – gerade richtig, um Liliya schön vom Hintergrund freizustellen.

Спаси́бо, Liliya

Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.
Liliya, fotografiert mit einem sowjetischen Vintage-Objektiv (50 mm) von Industar.

Lust auf ein Portrait-Shooting?

Dann melde dich bei mir. Ob du mich bezahlst oder ich auf TFP-Basis arbeite, besprechen wir dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.