eyes_012-photo-Thomas-Hümmler
Augenblick №012, München, 2014
(c)2015 Thomas Hümmler – München · Grafing

Am 6. Mai kenterte ein Boot nach der Abfahrt in Libyen bereits nach 30 Minuten, nur ein paar Meilen von der Küste entfernt. Einige der 53 Überlebenden berichteten UNHCR, dass die Schmuggler sie auf das Boot drängten and losfuhren, obwohl es in der Mitte beschädigt war. 77 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben, darunter vier Frauen. Bis zum 12. Mai hat die Küstenwache 44 Tote geborgen, die vermutlich auf dem selben Schiff waren. Die Menschen an Bord waren aus dem Sudan, Ghana, Mali, Burkina Faso, Nigeria und Senegal.

UN Refugee Agency, 13.5.2014

Warum „Nur einen Augenblick“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.