eyes_005-photo-Thomas-Hümmler
Augenblick №005, München, 2014
(c)2015 Thomas Hümmler – München · Grafing

»Dieser Trend setzt sich auch in der steigenden Zahl der irregulären Bootsankünfte im südlichen Mittelmeer und an den osteuropäischen Grenzen fort. Immer mehr SyrerInnen riskieren ihr Leben und vertrauen sich Schleppern an, oft mit tragischem Ausgang. Allein 2013 sind 700 Menschen beim Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, gestorben – 250 davon waren SyrerInnen. Geschlossene Grenzen und Push-Backs stellen weitere Gefahren für die Flüchtlinge dar.«

UN Refugee Agency, 14.3.2014

Warum „Nur einen Augenblick“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.