Zeiss Ikon Box Tengor 54/2: Blick unter die Haube (c)(c)2014 Thomas Hümmler – München · Grafing
Zeiss Ikon Box Tengor 54/2: Blick unter die Haube
(c)2014 Thomas Hümmler – München · Grafing
Zeiss Ikon Box Tengor 54/2 (c)2014 Thomas Hümmler – München · Grafing
Zeiss Ikon Box Tengor 54/2: Nach dem Lösen zweier Schrauben liegt die Vorkriegstechnik vor einem
(c)2014 Thomas Hümmler – München · Grafing

Seit gestern besitze Ich eine Zeiss-Ikon Box-Tengor 54/2, eine so genannte „Kriegs-Tengor“. Diese Box-Kamera ist eine typische Mittelformatkamera. Sie belichtet auf Film in der Größe 6 x 9 Zentimeter. Camerapedia wartet mit den wichtigen eigentlich allen technischen Details auf.

  • Gebaut: von 1934 – 1938
  • Film: 120er Rollfilm
  • Linse: Goerz Frontar Achromat mit zwei Nahlinsen und deshalb ein
  • umschaltbarer Fokus zwischen: 1m, 3m+, 8m+
  • umschaltbare Blendenöffnung:  f/11, f/16 oder f/22
  • Auslösegeschwindigkeit: 1/25 + Bulb
  • 2 eingebaute Brillantsucher: einer für Hoch-, einer für Queraufnahmen

Das Gerät ist völlig einfach aufgebaut und zeigt sehr schön, mit was eine Kamera eingentlich auskommt. Der Auslöser hat einem Feststellhebel. Außerdem hat die Tengor 54/2 ein verschliessbares Filmfenster; das soll laut kamerasammlung.ch erst ab 1937 verbaut worden sein. Bei kamerasammlung.ch stehen noch weitere Details: Das Gehäuse ist aus Stahl, geteilt und mit einem Querriegel. Der Filmschlüssel zum Drehen des Films nach der Aufnahme sitzt oben. Es gibt außerdem je eine 3/8″-Bodenmutter für Stativ-Aufnahmen, hoch und quer.

Die Kamera war stärker verschmutzt und bei Ebay als defekt deklariert; aus dem Grund habe ich sie wohl für 10,50 € ersteigern können; tatsächlich funktionierte die Blendenvorwahl nicht vernünftig. Ich habe die gesamte Kamera gereinigt; jetzt geht alles wieder und auch durch den Sucher sind auch die Motive erkennbar. Bedienungsanleitungen für verschiedene Tengor-Boxen habe ich ebenfalls bereits gefunden. Heute habe ich einen Ilford-100-Film bestellt. Bin gespannt auf die ersten Aufnahmen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.