Allgemeine Fragen

Wie buche ich ein Shooting?

Schicken Sie mir eine Nachricht oder rufen Sie mich an. Kontaktformular, E-Mail-Adresse und Telefonnummer finden Sie auf meiner Kontaktseite.

Wie liefern Sie die Fotos?

Alle Fotos erhalten Sie per Dropbox in 300dpi (für den Druck) sowie in 72dpi (Standard-Internetformat).

Was sind die besten Zeiten für eine Outdoor-Shooting?

Wenn Sie ein Outdoor-Shooting gebucht haben und der Himmel wolkenverhangen ist, freuen Sie sich! Denn Sie wollen beim Shooting nicht unbedingt einen blauen Himmel. Wolken dienen als Diffusor für die Sonne und erzeugen so ein schmeichelhafteres Licht mit weniger harten Schatten unter den Augen und der Nase. Mittags hingegen liefert die Sonne harte Schatten, die nicht jeder mag. Sehr gutes Licht gibt es übrigens morgens direkt nach Sonnenaufgang und abends etwa anderthalb Stunde vor Sonnenuntergang, in der sogenannten „goldenen Stunde“.

Machen Sie auch das Makeup und die Frisur?

Ich selbst biete weder Styling noch Makeup an, kann aber gern gegen eine geringe Gebühr eine Visagistin und/oder Friseurin für Sie buchen.

Portrait

Wie viele Bilder bekomme ich?

Nach einer typischen ein- bis anderthalbstündigen Sitzung erhalten Sie zwischen 25 und 30 fertig bearbeitete Bilder per Dropbox.

Wie lange dauert es, bis ich die Bilder habe?

Üblicherweise zwischen sieben und zehn Tagen.

Was muss ich bei der Stornierung des Auftrags beachten?

Sie können bis 24 Stunden vor dem Shooting kostenlos stornieren, bei späterem Rücktritt fallen die Stornierungsgebühren in Höhe der Anzahlung an.

Kann ich die Fotos auf Social-Media-Plattformen posten?

Ja! Aber entfernen Sie bitte nicht mein Logo. Denn das ist ein wichtiger Teil meines Marketing.

Wie oft kann ich zwischendurch die Garderobe wechseln?

So oft Sie wollen. Bedenken Sie aber: Je öfter Sie wechseln, desto weniger Zeit bleibt für das Shooting. Ich empfehle maximal zwei Garderobenwechsel pro Sitzung.

Was ist mit Haustieren? Kann ich die mitbringen?

Wenn bei der Location Tiere erlaubt sind, dürfen Sie auch beim Shooting dabeisein. Aber lassen Sie Vogelspinnen und Giftschlangen bitte zu Hause.

Hochzeit

Wie buche ich Sie für meine Hochzeit?

ich benötige einen unterschriebenen Vertrag und eine Anzahlung. Erst nach diesen Dingen ist Ihr Termin gewährleistet.

Wie lange vorab sollte ich buchen?

Das hängt vom Hochzeitstermin ab. Freitags, samstags und sonntags sind die beliebtesten Tage und Sie sollten so früh wie möglich buchen. Aber zögern Sie nicht, auch später nachzufragen, ob ich noch frei bin.

Machen Sie auch weitere Anreisen?

Arrangieren Sie mir die Reise und ich komme dorthin, wo Sie es wünschen.

Empfehlen Sie einen zweiten Fotograf?

Unbedingt! Ich kann nicht an zwei Plätzen gleichzeitig sein und meine Priorität gilt am Hochzeitstag der Braut. Ein zweiter Fotograf kann vor der Zeremonie den Bräutigam begleiten. Außerdem erlaubt ein zweiter Fotograf unterschiedliche Bildwinkel und -techniken während Zeremonie und Empfang. Ich arbeite mit verschiedenen Kolleginnen und Kollegen zusammen, die mir gern assistieren, wenn der Kunde einen zweiten Fotografen wünscht.

Wann können wir unsere Bilder sehen?

Geduld ist die Tugend der Glücklichen, aber manchmal werde auch ich schwach und erlaube einige Blicke auf die Bilder.

Fotografieren Sie in Farbe, Schwarzweiß oder beides?

Alles wird in Farbe fotografiert und kann später Schwarzweiß, Blauweiß, Grünweiß oder wie auch immer konvertiert werden – schließlich haben Sie ja die Bilder.

Retuschieren Sie die Bilder?

Aber selbstverständlich! Alle Digitalaufnahmen brauchen eine Korrektur, sonst wirken die Bilder flach und leblos. Die gesamte Bildbearbeitung geschieht in Handarbeit – und die braucht Zeit und Geduld.